Ökozentrum


Beim Ökozentrum Rittmarshausen handelt es sich um einen Zusammenschluss von vier ökologisch arbeitenden Betrieben. Unter dem Dach des "Ökozentrums Rittmarshausen" vereint, haben sich die einzelnen Betriebe das Ziel gesetzt, von der Erzeugung über Verarbeitung bis hin zur Logistik biologisch angebaute Produkte aus der Region zu vertreiben. Das Ökozentrum arbeitet in Kooperation mit dem Bio-Erzeugerzusammenschluss Südniedersachsen. Dabei handelt es sich um 15 Biobauern aus unserer Region, die unter dem Markennamen "Leinehöfe" ihre Produkte an die Käufer bringen.

ÖkozentrumDie Leistungen des Ökozentrums reichen von der Belieferung von Großküchen mit vorverarbeiteten Gemüse bis zur Versorgung von Privathaushalte mit Obst und Gemüse.

Übergeordnetes Ziel ist es, die regionalen Öko-Produkte auch auf einem größeren Markt konkurrenzfähig zu machen. Hinzu treten Bemühungen, Sozialhilfeempfängern und Langzeitarbeitslosen eine neue Chance auf dem Arbeitsmarkt zu bieten.

Die Wirtschaftsweise der Biobauern in Rittmarshausen zog auch den Blick der Wissenschaft auf sich. So erstellten im Jahr 2000 Mitarbeiter des Fachbereichs Bodenkunde der Universität/Gesamthochschule Kassel eine Projektarbeit mit dem Titel "Profilaufnahme auf den landwirtschaftlichen Nutzflächen des Biolandbetriebes in Rittmarshausen".

 

zurück zu "Allgemeines"

zurück zur Hauptseite